Pizza Hut setzt neue kulinarische Akzente « 2011 « Pressearchiv « Presse « Über Pizza Hut « Pizza Hut

Pizza Hut setzt neue kulinarische Akzente

Die neue Speisekarte der Pizza Hut Restaurants bieten mehr Salate, Nudelgerichte und insgesamt eine größere Vielfalt


09.06.2011 – Mit der neuen Speisekarte, die am 14. Juni in allen Pizza Hut Restaurants in Deutschland erscheint, erweitert Pizza Hut unter anderem sein Salat-Angebot. Zehn Salate, davon vier neue Kreationen, komplettieren das Frischeangebot, das als Beilage oder – zusammen mit einer Scheibe Knoblauchbrot - als eigenständiges Gericht zu bestellen ist.

Auch das Pasta-Angebot bei Pizza Hut wurde von sechs Nudelgerichten auf zehn Pasta-Gratins erweitert. Besondere Highlights sind Lasagna Bites, die mit vegetarischer Füllung, Bolognese oder mit Hähnchenbruststreifen und Pilzen in die Speisekarte aufgenommen wurden. Einen ersten Vorgeschmack hierauf konnten Pizza Hut-Freunde bereits ab Mitte Mai erhalten, als die Lasagna Bites erstmals im Rahmen einer Promotion angeboten wurden. Aufgrund der großen Nachfrage wurden sie nun standardmäßig in die neue Karte aufgenommen.

Selbstverständlich gibt es auch Innovationen im Bereich Pizza. Die Pizza Caprese zum Beispiel, die mit frischen Tomaten- und Mozzarellascheiben belegt und von frischem Rucola gekrönt, mediterranen Genuss garantiert.

So bietet der Pizza-Experte seit diesem Jahr nicht nur eine enorme Auswahl an Pizzas an, sondern darüber hinaus eine bunte Vielfalt von Pasta-Gratins und Salaten, die bestimmt nicht nur bei Pizza-Liebhabern auf Begeisterung stoßen werden.

Die neue Speisekarte gilt in allen Pizza Hut Restaurants in Deutschland. Das Angebot der Express Stores, die es in Hamburg z.B. in der Europapassage, an der Reeperbahn, im Phönix-Center, der Hamburger Meile und im Billstedt-Center gibt, weicht vom Angebot der Restaurants zum Teil ab. Gutscheine von Pizza Hut können auch hier eingelöst werden.
 

Pressekontakt

Isabella Lacourtiade
Pizza Hut Marketing GmbH
Corneliusstrasse 16-18
40215 Düsseldorf

Tel.: +49 (0) 211- 30 13 91 50
Fax: +49 (0) 211-30 13 91 39
Email: [email protected]

Ich bitte Sie freundlich, mir bei redaktioneller Verwendung ein Belegexemplar zu übersenden.
Fotos zum Thema können gerne bei mir angefordert werden. Herzlichen Dank.